Adobe Animate CC – Aufbau-Schulung

Offene Schulungen in Nürnberg und Inhouse-Trainings & Kurse auch in München und Wiesbaden.

Erweiterte interaktive Web-Animationen mit Aktionen.
Adobe Animate CC  – Aufbau-Schulung

Fortgeschrittene Animationstechniken mit dem neuen WebTool „Animate CC“ von Adobe. 

Adobe Animate eignet sich hervorragend für die Gestaltung und Entwicklung von animierten, interaktiven – und auch Google konformen – Bannern, Text-Einblendungen, Diagrammen, Slideshows, usw. – auf Basis von HTML5 und CreateJS. Es bietet gegenüber dem Google Web Designer (GWD) zudem eine enge Integration in die anderen Adobe Applikationen wie z. B. PhotoShop oder Illustrator und unterstützt anspruchsvollere Animationsarten.

Adobe Animate CCUm diese Inhalte betrachten zu können benötigt man kein PlugIn, d.h. die Animationen sind auch auf mobilen Endgeräten, wie bspw. dem iPhone, iPad und Android-Geräten – auch ohne Flash und ActionScript – lauffähig und darstellbar.

Schulungsziel:

Sie lernen in dieser Aufbauschulung fortgeschrittene Animationstechniken kennen, um zukünftig auch komplexe Bewegungsabläufe zu realisieren, Texte dynamisch zu ändern, Ihren Workflow durch die Nutzung von Veröffentlichungsprofilen zu optimieren und interaktive Anwendungen durch das Schreiben von Skripten zu erstellen.

In unserem zugehörigen Grundkurs erlernen Sie die Basistechniken, wie das Anlegen von Symbolen, die Grundlagen der Animation und das Erstellen einfacher, klickbarer Buttons kennen.

CreateJS + Animate Commons

Zielgruppe:

  • Grafiker
  • allg. Anwender
  • Web Designer/Entwickler

Empfohlene Voraussetzungen:

  • sicheres Arbeiten unter Windows oder Mac OSX
  • Animate CC Grundlagenkenntnisse (s. Adobe Animate CC Grundlagenkurs
  • keine Vorkenntnisse in HTML, CSS oder Javascript erforderlich!

Inklusiv-Leistungen:

  • indiv. eingerichteter PC/MAC für jeden Teilnehmer
  • Verpflegung (Frühstück-Snacks, warme und kalte Pausengetränke, sowie das Mittagessen)
  • Teilnahme-Zertifikat
  • Kursunterlagen (PDF) & Übungen. Weiterführende Nachschlagewerke können gesondert bestellt werden

Schulungsinhalte – Tag 1:

  • Fortgeschrittene Animationstechniken
    • Bewegungs-Tweens erzeugen
    • Arbeiten mit dem Motion-Editor
    • Beschleunigungs- und Abbremseffekte mit Kurven
    • Beschleunigungskurven modifizieren
    • Bewegungskurven auf weitere Objekte übertragen
    • Bewegungsvoreinstellungen anwenden
    • Bewegungen teilen
    • Inverse Kinematik mit dem Bone-Werkzeug
    • Zwiebelschalen-Ansicht aktivieren
    • Animieren der virtuellen Kamera
    • Parallaxeffekten mit Kamera und Ebenentiefe
  • Dynamische Texte
    • Texte auf der Bühne per Skript ändern
    • Dynamische Button-Beschriftungen generieren
  • Aktionen, Teil 1
    • Code-Ansicht festpinnen
    • Aktionen zu Objekten hinzufügen
    • Event-Auslöser festlegen
    • Beschriftungen in der Zeitleiste definieren und ansteuern
    • Instanzen mit Aktionen ansprechen und steuern
    • Variablen definieren und abfragen
    • „Wenn/Dann“ Bedingungen programmieren
    • Codefragmente nutzen
  • Fortgeschrittene Veröffentlichungs-Methoden
    • HTML-Templates hinzufügen und verwalten
    • Veröffentlichungs-Profile erstellen
    • ein Animate Bereitstellungspaket exportieren
    • komplette Animationen zu einer Creative Cloud Library hinzufügen und weiterverwenden
    • Animate Projekte in InDesign, Muse und Dreamweaver einbinden
    • HTML5 Canvas Projekte nach Flash und WebGL umwandeln
    • Animationen als Videos in HD-Qualität ausgeben

Schulungsinhalte – Tag 2:

  • Aktionen, Teil 2
    • Animationsschleifen mit einer fixen Wiederholungsanzahl erstellen
    • individuelle Mauscursor gestalten
    • Komponenten mit externen CSS-Dateien formatieren
    • Objekte in Relation zur Mausbewegung animieren
    • Instanzen dynamisch zur Laufzeit generieren
    • externe Bilddateien laden
    • Importieren und Auslesen von XML-Dateien zur Laufzeit
  • Video & Sound per Skript steuern
    • Video- und Schaltflächen-Komponenten nutzen
    • Video & Sound per Skript abspielen, pausieren und stoppen
    • Lautstärke, Looping und Stereo-Effekte per Skript einstellen
  • Hilfreiche Tipps & Tricks

Schulungsinhalte – Tag 3:

Optional – nach indiv. Vereinbarung

  • Anwenden der gelernten Inhalte auf weiterführende Animationsprojekte
  • Individueller Workshop: 
    • Problemstellung …
    • Konzeption …
    • Umsetzung … kundenspezifischer Animationen

Verfügbare Plattformen:

Microsoft Windows und Apple OS X  

Flash wird zu Animate CC

Dauer:

mind. 2 Tage á 8 Unterrichtsstunden.(1) 
(9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr)
 

Weiter zu den Details…

Author: Frank Wild

Share This Post On